Märchen
158 Seiten
Mit Autorenbild
Leinen
Preis: 9,80 €

ISBN 978-3-928606-06-6
Wilhelm Hauff
Die Karawane

Der Band enthält alle orientalischen Märchen von Hauff: Die Geschichte von Kalif Storch, Die Geschichte von dem Gespensterschiff, Die Geschichte von der abgehauenen Hand, Die Errettung Fatmes, Die Geschichte von dem kleinen Muck, Das Märchen vom falschen Prinzen.
Der Inhalt
Die Karawane

Von Mekka kommend zieht eine Karawane von Kaufleuten gemächlich durch die Wüste, dem Nil entgegen. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Reiter auf, der mit gutem Grund seine wahre Identität verbirgt und um Schutz vor einer vermeintlichen Verfolgung bittet. Freundlich aufgenommen und bewirtet, macht der Fremde den Reisenden den Vorschlag, sich die eintönige Zeit mit dem gegenseitigen Erzählen von Geschichten zu verkürzen. Vergnügt stimmen die Kaufleute zu und rücken von nun an bei jeder Rast in freudiger Erwartung näher zusammen, um den abenteuerlichen Erzählungen ihrer Gefährten zu lauschen. So vergeht die Zeit im Fluge, auch für den Leser, der ganz in den Bann einer geheimnisvollen morgenländischen Welt gezogen wird, einer Welt gespenstischen und schauerlichen Grauens, aber auch märchenhafter Verwandlungen und zauberischer Abenteuer.
Der Autor
Wilhelm Hauff

Wilhelm Hauff wurde am 29.11.1802 in Stuttgart als Sohn eines Regierungsbeamten geboren. Nach dem Besuch der Klosterschule in Blaubeuren studiert er am Tübinger Stift Philosophie und Theologie und übernimmt anschließend die Stelle eines Hauslehrers. Es beginnt eine kurze Zeitspanne intensiver schriftstellerischer Tätigkeit. Als Hauff am 18.11.1827 mit nur 25 Jahren einem Nervenfieber erliegt, hinterläßt er ein umfangreiches literarisches Gesamtwerk. Obwohl dem Dichter von der Kritik immer wieder mangelnde Originalität und brillante Oberflächlichkeit vorgeworfen wurde, gehören gerade seine Märchen mit ihrem einfachen und ungekünstelten Stil und mit ihrer genialen Unterhaltungskunst zum unvergänglichen Schatz deutschsprachiger Literatur.